Emily, 30, Neckarsulm: Sie will einen Fesselkumpel finden

Immer nur Selbstbondage ist langweilig und auch etwas gefährlich, daher muss ein vernünftiger Fesselpartner her. Bin ja auch erst kurzem an dieser Sexualpraktik interessiert. Hätte ich mir vor kurzem auch nicht träumen lassen, dass ich mal darauf abfahren würde gefesselt zu werden. Aber manchmal entdeckt man eben neue Seiten an sich selbst. Entzündet hat sich meine Fesselleidenschaft durch eine Art One-Night-Stand. Eigentlich war es kein richtiger One-Night-Stand, aber da wir uns nur wenige Male gesehen haben bezeichne ich es mal so.

Dabei hatte ich zwar etwas Angst, aber sogar schon Vertrauen in den mir fast vollkommen unbekannten Mann. Es gibt ja so Menschen, denen man sofort vertraut und dies war so ein Fall. Und genau so jemanden suche ich jetzt wieder.
Ich habe bei dieser Erfahrung gemerkt wie sehr es mich erregt wenn ich bewegungsunfähig fixiert bin und jemand anderes die Kontrolle über meine Erregung und meinen Orgasmus hat. Und genau diese Tatsache erregt mich unglaublich, so dass ich viel sensitiver und erregbarer bin. Diese Lust hatte ich vorher noch nie erlebt und das möchte ich wieder erfahren.

Ich habe mich sogar ab und zu selbst gefesselt und mir dann einen Vibrator an die Muschi gebunden. Selbst das war ein geiles Gefühl, aber es schon etwas anderes wenn jemand anderes darüber entscheidet ob und man wieder befreit wird. Und für diesen Zweck suche ich einen verlässlichen Fesselkumpel, dabei sollten Liebesgefühle aber außen vor bleiben. Aber gut verstehen sollte man sich schon. Das ist ein Versuch und mal sehen was daraus wird.

Gratis Anmelden und alles sehen